Halloweenwimpel

Nächste Woche ist Halloween und täglich hör ich meine Kinder, wie sie über ihre Verkleidung debatieren. Und ich habe mich an etwas Deko gewagt. Den man kann mit Papier nicht nur Karten und Verpackungen werkeln, sondern auch Deko.

Ich habe mir überlegt einen Wimpel, zum auhängen, zu gestalten. Darin kann ich gut die kleine Hexe zur Geltung bringen, aus dem Set „Cauldron Bubble“. Darunter noch eine Rosette in Schwarz, die ich mit verdünnter Glanzfarbe Frostweiß besprüht habe. Die Motive habe ich mit den Stampin`Blends koloriert und mit den passenden Framelits „Hexenkessel“ ausgestanzt.

Ich hoffe dir hat meine Halloweendeko gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diesen Wimpel kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch 4599 anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Halloweentüten

Mit Schreck habe ich festgestellt, daß schon bald Halloween  ist. Und das nur weil meine Kinder davon sprachen. Über ihre Verkleidungswünsche und was sie so vor haben. Uuppss! Da liegen diese süßen Halloweenprodukte bei mir schon eine Weile herum, ohne groß beachtet worden zu sein. Das habe ich heute geändert!

Aber was damit machen? Klar, könnte ich eine Karte damit gestalten, aber die liegt dann nur hier in meiner Kartenkiste. In Deutschland ist es ja nicht gerade üblich Grußkarten zu Halloween zu verschicken. Nicht wie in Amerika. Aber kleine Verpackungen für Süßigkeiten, die beim Herumgehen der Kinder verteilt werden. Also habe ich diese Tüten selbst gefaltet und geklebt. Noch etwas Deko, dann müßen sie nur noch befüllt werden. Das Gute ist, daß die Tüten schnell und in jeder Größe gemacht sind. Einfach die Papiergröße variieren. Die Deko hat eigentlich länger gedauert!

Das Designpapier „Wie verhext“, welches ich hier benutzt habe, ist recht dick . Etwas schwieriger beim falten, dafür aber stabiler. Für die Deko habe ich die Stempelsets „Cauldron Bubble“ und „Unheimlich lecker“, mit dazu passenden Stanzen, benutzt. Die Motive von „Cauldron Bubble“ kannst du wunderbar nach deinen Wünschen kolorieren. Das gefällt mir persönlich sehr gut.

Ich hoffe dir hat meine  Halloweentüten gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Tüten kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Grußkarte mit Halloweenkürbissen

Neben Süßigkeitenverpackungen brauchst du zu Halloween auch Grußkarten.

Wäre es nicht schön wieder mehr nette Post zu bekommen? Und nicht nur Rechnungen und Werbung. Ich selbst habe mir auf die Fahne geschrieben, wieder mehr Karten zu verschicken. Nur um den Anderen eine Freude zu machen. Und da wäre doch auch eine Karte zu Halloween doch nett!

Für meine Karte habe ich  das Stempelset Pick a Pumpkin benutzt. Wahrscheinlich hast du schon ganz viele tolle Herbstkarten damit gesehen. Ich habe es mit den aufgestempelten Grimassen für Halloween gepimpt. Ich habe die Karte so gestaltet, dass sie zu den Halloweenpizzaboxen aus meinem letzten Post passen.

Zum Set gibt es natürlich die passenden Thinlits. Das sind Metallstanzen für die Big Shot, oder andere Stanz-u.Prägemaschinen.  So kann ich die Kürbisse ordentlich ausstanzen. So sauber kann ich leider mit der Hand nicht ausschneiden. Der schwarze große Kürbis und die Zweige sind auch aus dem Thinlitsset Formen Erntedank. Set und Thinlits kannst du als Produktpaket bestellen und dabei 10% spare, gegenüber dem Einzelkauf. Der Spruch und der Hintergrundstempel sind aus dem Set Hokuspokus und das Designpapier heißt Spuknacht. Den Spruch habe ich in Weiß embosst. So sieht man ihn einfach besser!  Und natürlich dürfen die tollen Strasssteine in Schwarz nicht fehlen. Die finde ich einfach Klasse!

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald eure Heike

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Halloweenpizzabox

Weiter geht meine Halloweenserie und zwar mit unseren Pizzaboxen.

Ich bin echt begeistert von unseren fertigen Verpackungen, wie die Azetatschachteln oder die Pizzaboxen.  Da sie schon vorgefertigt sind , brauche ich sie nur noch nach Lust und Laune dekorieren. Und die Pizzaboxen sind innen beschichtet und somit Lebensmitteltauglich. Und von der Größe, mit 8,9 x 8,9 x 2,5 cm, passt auch einiges hinein. Heute habe ich sie für Halloween dekoriert. Diesmal mit einem Produktpaket, welches du sowohl für den Herbst, als auch für Halloween einsetzen kannst. Ich meine Pick a Pumpkin. Da hat du das Stempelset mit passenden Thinlits.

Der Hintergrund ist mit dem Designpapier Spuknacht hinterlegt. Aber ich habe auch das Stempelset Hokuspokus benutzt. Hauptsächlich wegen der Sprüche. Und klar, dürfen die schwarzen Strasssteine nicht fehlen. Ich glaub, da mach ich noch ein paar mehr von!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Reagenzglasbox für Halloween mit Anleitung

Ganz gegen meine Gewohnheiten gibt es heute wieder eine Verpackung von mir. Denn für Halloween braucht es halt viele Verpackungen. Besonders wenn die Türglocke nicht stillsteht!

Diesmal habe ich mir eine Box für unseren neuen Reagenzgläschen überlegt. Bestimmt hast du schon einige Verpackungen für ein Glas gesehen. Ich habe sie für drei Gläser gemacht. Verziert mit dem Designpapier Spuknacht hat es gleich das nötige Aussehen. Da braucht es nur noch wenig Deko.

Wenn du gerne erfahren möchtest, wie ich sie gemacht habe, schau dir das folgende Anleitungsvideo an:

Materialliste:

  • Stempelset Hokuspokus
  • Designpapier Spuknacht, Farbkarton in Schwarz
  • Schwarzer Strassschmuck, Vintage-Häkelband
  • Süßigkeiten-Röhrchen
  • Papierschneider, Schere, Falzbein, 3/4 Kreisstanze
  • Flüssigkleber (Tombow), doppelseitiges Klebeband, Dimensionals

Befüllen kannst du die Gläschen mit Süßes oder anderen Kleinigkeiten, die dir so einfallen. Da fällt dir sicherlich etwas Geeignetes ein!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Anleitung für die Halloweengeschenktüte

Auf mehrfachen Wunsch habe ich ein Anleitungsvideo für meine Halloweengeschenktüten gedreht.

Materialliste:

  • Stanz- u. Falzbrett für Geschenktüten
  • Designpapier Spuknacht
  • Stempelset Hokuspokus
  • Vintage-Häkelband, Schwarzer Strassschmuck
  • Stanze Etikett für viele Gelegenheiten, 1/8 Kreisstanze
  • Papierschneider, Schere, Klebemittel,
  • Memento Stempelkissen Schwarz, Versamark, Prägepulver Weiß, Heißluftgerät

Viel Spaß beim anschauen!

Falls noch Fragen bestehen, sag Bescheid!

Gerne kannst du das benötigte Material bei mir bestellen.

Bis bald