Stempelnd durchs Jahr / Blog Hop / Januar 2018

Willkommen zum Blog Hop von Stempelnd durchs Jahr!

Freue mich wie Bolle, daß ich meine Werke hier, in diesem tollen kreativen Team, ab jetzt zeigen darf. Vielen Dank für die Aufnahme in diesen Kreis! Unser Thema ist „Mein Favorit aus dem neuen Frühjahr/Sommerkatalog“.  Du kommst bestimmt gerade von Tina  und hast schon wunderschöne Projekte gesehen.

Mir viel die Auswahl meines Favoriten etwas schwer, da ich einige neue Produkte echt Klasse finde. Schließlich habe ich mich für die Produktreihe Blütenfantasie entschieden, besonders für das Kartensortiment Erinnerungen  mehr.

Dieses Set ist wie gemacht für Project Life. Aber auch für Layouts (Fotoseiten) und Karten. Gehalten In Weiß, Schwarz und Puderrosa wirkt sehr edel.

Ich habe damit ein Layout und Karten gewerkelt. In meinem Layout habe ich ein Foto mit meinen Kindern und mir verarbeitet, dass wir bei einem Ausflug in den Zoo gemacht haben. Ich habe es in Schwarz/Weiß ausgedruckt, damit es zum Kartenset passt.

Den Hintergrund habe ich mit Strukturpaste Seidenglanz und der Schablone Geburtstagssoiree gestaltet. Die Paste glitzert so  schön und trocknet schnell, so das du zügig an deinem Projekt weiter arbeiten kannst. Für die Deko habe ich noch die neuen Epoxidakzente auf die Seite verteilt. Die Blüten sind Sticker und ebenfalls im Set enthalten. Außerdem habe ich die Seite einmal rund herum genäht. Hast du schon mal Papier genäht? Das macht echt Spaß. Probiere es mal aus!

Und da ja noch eine Menge Kärtchen über sind, habe ich noch ein paar Karten damit gewerkelt. Mit ihnen kannst du schnell ein paar schöne Karten gestalten.

Bei der ersten Karte habe ich wieder  Schablone und die Paste benutzt. Das sieht einfach genial aus. Kommt bestimmt jetzt öfter zum Einsatz! Ansonsten sind hier das Stempelset „Blütentraum“ mit passenden Thinlits zum Einsatz gekommen. Hauptsächlich die Sprüche.

So, das war einer meiner Favoriten aus dem neuen Katalog (Ich habe noch ein paar mehr!). Jetzt hüpf mal zu Ruby  weiter. Da geht es weiter mit tollen Projekten. Viel Spaß!

Über einen Kommentar von dir, würde ich mich sehr freuen!

Bis bald

Alle Blog Hop Teilnehmer:

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Weihnachtskarte in Gelb/ Braun

Heute habe ich eine Weihnachtskarte für dich. Aber mal nicht in den üblichen Weihnachtsfarben. Obwohl sie damit bestimmt auch gut aussehen würde. Ich war mal ganz mutig und habe die Farben Wildleder, Currygelb und Flüsterweiß gewählt. Dazu das Produktset Wie ein Weihnachtslied. Darin ist das Stempelset mit passenden Thinlitsstanzen Festtagsdesign. So kannst du alles schön ordentlich ausstanzen. Für meine Karte habe ich die Eckstanzen benutzt.

Den Schriftzug habe in Weiß auf Wildleder embosst. Die Ecken ausgestanzt und mit Currygelb unterlegt. Den Stempel mit dem Weihnachtsschmuck habe ich mit den Markern koloriert und versetzt gestempelt. Zum Schluss bekam jede Kugel noch ein Lackakzent in Gold. Etwas Bling Bling muss sein!

Übrigens kannst du dir wieder über meinen Online Shop den Stamparatus reservieren. Bis zum 30. Dezember. Geliefert wird dann ab 19. März nach Bestellungseingang. Alle Inos dazu findest du hier.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

 

Aquarell und Meerjungfrauen Grußkarte

Einer meiner Lieblingstechniken bei der Kartengestaltung ist immer noch die Aquarelltechnik. Damit kannst du schnell und einfach schöne Effekte erzielen. Einfach etwas Tinte, Pinsel, Wasser und Aquarellpapier und schon kannst du loslegen. Und immer kommt etwas anderes dabei heraus. Das macht echt Spaß!

Und was besser zu Wasser und Farbe? Unsere wunderbare Meerjungfrau! Ich liebe dieses Stempelset Magical Mermaid! Und du kannst sie auch kolorieren. Da kannst du verschiedene Techniken anwenden. Ich habe bei meiner nächsten Karte habe ich sie auch in Aquarelltechnik koloriert.

Ich wollte einen Schwarm von Meerjungfrauen, bei der Eine hervorsticht, darstellen. Ich glaube, das ist mir ganz gut gelungen. Und da Fischschuppen ja etwas glänzen, wollte ich diesen Effekt auch hinbekommen. Mit Wink of Stella wäre es bestimmt auch gegangen, aber ich habe mich für Glitzer entschieden. Aber wie bleibt der Glitzer auf der Karte? Ich habe etwas Tombow, einen Flüssigkleber, mit Wasser vermischt. Auf das Motiv aufgebracht und den Glitzer aufgestreut. Klappt ganz gut. Damit es nicht zu Blaulastig wird, habe ich das Gelb noch mit hinein genommen.Als Kontrast. Ich habe bei meiner Karte Pazifikblau, Smaragdgrün, Meeresgrün, Flüsterweiß, Currygelb und Schwarz verwendet.  Die Meerjungfrau habe ich dann per Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals, Abstandsklebepads, aufgeklebt. Das gibt dem Ganzem einen plastischen Effekt. Den Spruch habe ich mehrfarbig abgestempelt. Das geht gut, wenn du den Stempel mit unseren Markern einfärbst.

Ich hoffe, ich habe dir auch Lust auf Meerjungfrauen gemacht!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Follow my blog with Bloglovin

Mein Swap: Grußkarte in Wischtechnik

Ich habe es ja versprochen. Ich zeige dir meinen Swap vom Teamtreffen Stempeline letzten Samstag.

Ich muss es ja sagen, dass Glanzpapier hat mich überzeugt. Damit kannst du wunderbare Effekte erzielen! Deswegen habe ich es für meinen Swap benutzt und das ist dabei heraus gekommen:

Und wie ich die Karte gemacht habe, zeige ich in diesem Video. Schau es dir an. Würde mich darüber freuen!

Übrigens ist das Clearance Rack aufgefüllt! Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.

Klick einfach auf das Bild. Dann kannst du dir alles anschauen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Erste Weihnachtskarte

Weihnachtskarte im August! Jetzt ist sie verrückt geworden! Nein, bin ich nicht. Bin normalerweise auch kein Freund davon, so früh schon mit Weihnachten anzufangen. Weder mit Süßwaren noch im Kreativbereich. Aber Stampin`Up hat als Voraktion zum Herbst/Winterkatalog ein schönes Weihnachtsproduktpaket.

Es gibt auch ein Video dazu, mit vielen Anregungen.

Mir haben es ja besonders die Thinlits, also die Stanzen, in diesem Paket angetan!

Deswegen habe ich sie auch hauptsächlich für meine Karte benutzt. Den Hintergrund habe ich in Aquarelltechnik gestaltet und die Sterne in Weiß embosst.

Na, sieht das nicht nach einer Winterlandschaft aus?

Farblich habe ich Pazifikblau, Himmelblau, Schiefergrau und Flüsterweiß benutzt. Auch die Rehe finde ich echt süß. Weihnachten und Rehe gehören für mich einfach zusammen! Ich liebe sie in vielen Varianten.

Und obwohl August und Sommerferien sind werde ich dir in dieser Woche mehr Projekte mit diesem Produktset zeigen, um auch dir den Mund wässrig zu machen.

Übrigens, wenn du kostenlos einen Herbst/Winterkatalog haben möchtest, dann melde dich bei mir. Am Besten geht das über das Kontaktformular, oben unter dem Blogtitel. Natürlich brauche ich deine Adresse. Dann bekommst du so schnell wie möglich einen Katalog zugeschickt.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

 

 

 

 

Grußkarte You make me happy

Nach dem ich mich heute mit mehr oder weniger Lust dem Staub unserer Wohnung den Kampf angesagt hatte, musste ich mir einen Ausgleich schaffen und etwas kreativ werden. Auf meinem Basteltisch lag immer noch das Set Flirty Flours vom letzten Karten basteln. Das Ergebniss davon hatte ich ja gepostet. Aber bei den schönen Blumenmotiven kann Frau noch viel mehr machen. Also habe ich gleich noch eine Grußkarte gezaubert.

Wenn du schnell einen schönen Hintergrund für eine Karte haben möchtest, nimm einfach Designpapier! Das geht ganz fix und ohne viel Arbeit. Ich habe ein Motiv aus dem Designpapierset Allerliebst genommen für meine Karte. Die Designpapapier von Stampin`Up haben 12 Blatt in 30,5 x30,5 cm. Je 2 in 6 doppelseitigen Designs. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wenn du dein Stempelmotiv mehrfarbig haben möchtest, gelingt das ganz leicht, wenn du die Marker benutzt. Das Motiv damit anmalen, leicht anhauchen und abstempeln. So habe ich es bei diesem Motiv gemacht. Und meine Liebe zu den Stickrahmenframelits ist, muss ich sagen, ungebrochen. Ich setz sie gern und oft ein! Weil sie einfach etwas her machen!

Farblich bin ich hier mit Puderrosa, Sommerbeere, Farngrün, Schwaz und Flüsterweiß unterwegs. Noch etwas Deko mit dem schwarzen Metallfarben und den Lackakzenten mit Glitzereffekt, dann hast du recht schnell eine Karte gewerkelt.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: