Aquarell und Meerjungfrauen Grußkarte

Einer meiner Lieblingstechniken bei der Kartengestaltung ist immer noch die Aquarelltechnik. Damit kannst du schnell und einfach schöne Effekte erzielen. Einfach etwas Tinte, Pinsel, Wasser und Aquarellpapier und schon kannst du loslegen. Und immer kommt etwas anderes dabei heraus. Das macht echt Spaß!

Und was besser zu Wasser und Farbe? Unsere wunderbare Meerjungfrau! Ich liebe dieses Stempelset Magical Mermaid! Und du kannst sie auch kolorieren. Da kannst du verschiedene Techniken anwenden. Ich habe bei meiner nächsten Karte habe ich sie auch in Aquarelltechnik koloriert.

Ich wollte einen Schwarm von Meerjungfrauen, bei der Eine hervorsticht, darstellen. Ich glaube, das ist mir ganz gut gelungen. Und da Fischschuppen ja etwas glänzen, wollte ich diesen Effekt auch hinbekommen. Mit Wink of Stella wäre es bestimmt auch gegangen, aber ich habe mich für Glitzer entschieden. Aber wie bleibt der Glitzer auf der Karte? Ich habe etwas Tombow, einen Flüssigkleber, mit Wasser vermischt. Auf das Motiv aufgebracht und den Glitzer aufgestreut. Klappt ganz gut. Damit es nicht zu Blaulastig wird, habe ich das Gelb noch mit hinein genommen.Als Kontrast. Ich habe bei meiner Karte Pazifikblau, Smaragdgrün, Meeresgrün, Flüsterweiß, Currygelb und Schwarz verwendet.  Die Meerjungfrau habe ich dann per Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals, Abstandsklebepads, aufgeklebt. Das gibt dem Ganzem einen plastischen Effekt. Den Spruch habe ich mehrfarbig abgestempelt. Das geht gut, wenn du den Stempel mit unseren Markern einfärbst.

Ich hoffe, ich habe dir auch Lust auf Meerjungfrauen gemacht!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Follow my blog with Bloglovin

Blog Hop Stampin@first Designteam Layout

Es ist wieder soweit! Esther, Conni, Christina, Melanie, Anne und ich waren wieder kreativ, um dir zu zeigen, was du alles tolles mit Stampin`Up Produkten werkeln kannst. Vielleicht beginnst du gerade mit dem Hop hier oder du kommst gerade von Anne. 

Heute ist unser Thema Scrapbooking. Wir gestalten ein Layout, mit dem Thema Sommer. Das ist eine kreativ gestaltete Fotoseite, um Erinnerungen festzuhalten. Und das Beste beim Scrappen ist: alles ist erlaubt, solange es dir gefällt! Es gibt kein falsch oder richtig. Deswegen traut euch ruhig mal an ein Layout! Habt keine Berührungsängste! Alle Materialien, Techniken und Formen sind erlaubt, solange es dir gefällt. Bei meinen ersten Layouts 2003 gab es kaum Material in Deutschland zu kaufen. Ich habe buntes Bonbonpapier, Etiketten von Kleidung, Alufolie, etc. benutzt. Und auf der Suche nach schönen Stempeln für mein Scrapbooking, bin ich auf Stampin`Up und Jeanette gestoßen. So nahm alles sein Anfang.

Mein Layout zeigt meine damals dreijährige Tochter, bei unserem ersten Ostseeurlaub. Der Sand und das Meer waren so toll für meine Kinder. Sie konnten gar nicht genug davon bekommen!

Das Designpapier, welches ich benutzt habe, heißt Bunte Vielfalt. Die Stempelsets sind Magical Mermaid, Donnerwetter und Day at the beach . Letzteres ist leider nicht mehr im Programm . Es gab es im letzten Frühjahrkatalog und passt mit den Urlaubsmotiven super zum Thema. Farblich habe ich Himmelblau, Smaragdgrün, Sommerbeere, Savanne, Limette und Flüsterweiß benutzt. Diese Farben harmonieren wunderbar mit dem Foto. Der Titel ist aus dem Thinlitsset Grüße voller Sonnenschein und ist mit der Big Shot ausgestanzt.

Aber nun hüpf mal weiter zu Esther. Sie hat bestimmt auch ein schönes Layout gezaubert!

Bis bald

Blog Hop Teilnehmer:

Heike:           papier-kult.de

Esther:          kreativpapier.blogspot.de

Christiane:    christianespapierkunst.de

Conni:          stempellicht.de

Melanie:       kidesos-stempelwelt.de
Anne:           allerlei-liebhaberei.blogspot.de

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Geburtstagskarte mit Meerjungfrauen

Also, wenn du zwei Töchter hast, kommst du an gewissen Dingen nicht vorbei! Auch wenn du es nicht unbedingt willst. Als meine ältere Tochter geboren wurde, wollte ich auf keinen Fall, sie in Rosa anziehen! Ich hatte nicht mit meinen Mitmenschen gerechnet. Auf keinen Fall sollte sie Barbie verseucht werden! Ich hatte nicht mit den abgelegten Barbies von der Tochter meiner Freundin gerechnet. So erging es mir mit der Didl Maus, Einhörnern, Bibi und Tina etc. Aber mit Meerjungfrauen gehe ich konform mit meinen Mädels. Sie haben einfach etwas Mystisches, an sich. Und wenn sie dann noch so schön gestaltet sind wie in dem Stempelset Magical Mermaid, kann ich einfach nicht widerstehen. Meine Mädels waren auch sofort hingerissen!

Und da bestimmt bald eine Freundin meiner Mädchen Geburtstag hat, habe ich eine Geburtstagskarte damit gewerkelt.

Die kleine Meerjungfrau habe ich in Weiß embosst und dann mit den Farben Aquamarin, Himmelblau und Türkis den Hintergrund gewischt. Die Meerjungfrau habe ich mit Archiv Stempelfarbe Schwarz abgestempelt und mit den Aquarellstiften und dem Mischstift koloriert. Sie habe ich per Hand ausgeschnitten. Die Kreise sind mit den Framelits Lagenweise Kreise und der Big Shot ausgestanzt. Die Pailetten hatte ich noch leicht farbige aus dem letzten Winterkatalog. Die passten einfach toll von den Farben, aber die einfach silbernen passen bestimmt auch gut. Die Innenseite habe ich auch bestempelt. Sieht doch noch etwas netter aus!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: