Weihnachtskarte mit Stampin`Blends

Im letzten Post von mir konntest du etwas über unsere neuen Alkoholmarker, den Stampin`Blends, erfahren.

Natürlich musste ich damit etwas üben und ausprobieren. Im Winterkatalog gibt es einige hübsche Stempelsets, die gut zum kolorieren geeignet sind. Aber auch im Jahreskatalog findest du einige geeignete Sets.  dazu zählt auch das Stempelset Remarkable You. Was dir wahrscheinlich beim Durchblättern erst wenig auffallen wird. Aber dieses Set, mit verscgiedenen Blütenmotiven, ist vielseitig einsetzbar, Habe schon Trauer-, Geburtstags- und Hochzeitskarten gewerkelt. Heute nun eine Weihnachtskarte. Die blüte habe ich dann mit Olivgrün und Calypso koloriert.

Ich weiß nicht genau, was für eine Blüte sie darstellen soll. Aber für mich ist es jetzt eine Amaryllis. Dazu das Designpapier Weihnachtslieder. Alles in Schwarz/Weiß, so kommt die Blüte besser zur Geltung! Der Spruch ist aus dem Stempelset Fröhliche Weihnachten. Dort sind eigentliche alle Sprüche enthalten, die du zu Weihnachten brauchst. Du findest im Jahreskatalog. Die Blüte habe ich nach dem Kolorieren per Hand ausgeschnitten und mit den Dimensionals aufgeklebt. Damit ich einen schönen 3D-Effekt habe.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Neue Strukturen für eine Geburtstagskarte

Heute zeig ich dir eine Geburtstagskarte, deren Hintergrund ich mit der Strukturpaste und Schablone  gearbeitet habe. Auch vorher habe ich schon mit Embossingpaste und den Schablonen gearbeitet, musste da aber leider immer auf Fremdprodukte zurückgreifen. Aber jetzt brauche ich das nicht mehr!

Das Schöne daran ist, du kannst es pur benutzen oder mit der Nachfülltinte einfärben. So bist du mit mit der Farbgestaltung total flexibel. Außerdem trocknet es echt schnell. Somit kannst du zügig an deinen Projekt weiterarbeiten.

Bei meiner Karte habe ich die Paste mit Limette eingefärbt. Kombiniert habe ich es mit einem Blütenstempel aus dem Stempelset Remarkable you.

Die Blüte habe ich auf Aquarellpapier mit Staz On gestempelt. Dann habe ich die Blüte mit dem Wassertankpinsel in Limette, Sommerbeere und Puderrosa koloriert. Anschließend habe ich sie ausgeschnitten und mit einen quadratischen Stickrahmen auf der Karte arangiert. Der Spruch ist aus dem Gastgeberinnenset Post mit PS.

Macht echt Spaß mit der Paste und den Schablonen zu werkeln. Probier es mal aus!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: