Mach was draus Auflösung August 2018

Eine weitere Runde für Mach was draus mit Anja und Heike.

Heute zeige ich dir was ich aus dem Augusttütchen gewerkelt habe. Enthalten waren Zuschnitte vom Designpapier Sternenhimmel mit passendem Farbkarton, Silbergestreifte Kordel Aquamarin und Basicpailletten selbstklebend. Im Päckchen war auch noch eine Minschachtel in Schimmerweiß, Farbkarton in Weiß und Granit. Das habe ich mit verarbeitet.

Diesmal habe die Produkte auch dafür genommen wozu sie gedacht sind. Ich habe damit ein Geschenkset für ein Baby gewerkelt. Passte ganz gut. Denn im Bekanntenkreis ist ein kleines Mädchen geboren worden und so habe ich gleich ein Geschenk.

Ich hoffe dir hat mein Set gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für dieses Set kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Blog Hop September Designteam Stampin@first – Minialbum

Herzlich Willkommen zum Blog Hop September von unserem Designteams. Unser Thema ist ein Minialbum. Das hat sich die liebe Christiane für diesen Monat überlegt. Das passt ganz gut, denn so hat man gleich etwas um Urlaubs- oder Ausflugsfotos einzukleben.

Vielleicht startest du gerade bei mir mit dem Hop oder du kommst gerade von Melli. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß und Inspiration.

Ich habe ein Minialbum zum aufklappen mit Einstecktaschen und einem Wasserfallelemente gemacht. Also ich weiß nicht, ob es so heißt. Aber ich weiß es nicht besser zu beschreiben. für das Album habe ich das Designpapier „Jezt wirds wild“ benutzt“. Ich möcht später Bilder von unserem Zoobesuch einkleben und da passt es super!

Farblich habe ich mich an Curry Gelb und Limette gehalten. Gut in Kombi mit dem Designpapier.

Dazu habe ich ein Anleitungvideo gedreht, damit du es nachwerkeln kannst. Aber es dauert etwas länger. Also holt euch besser einen Kaffee oder Tee dazu.

Weiter geht es bei Christiane.

Ich hoffe dir hat mein  Minialbum gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für dieses  Album kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Blog Hop Teilnehmer:

Heike – Papier-kult – hier bist du gerade

Christiane – Christianes Papierkunst

Conni – Stempellicht

Melanie – Kideos-stempelwelt

Anne- Allerlei Liebhaberei

Karolina – Stempelsektor

Aline – Trashtortendesign

Nadine – Stempelhead

Melli – Bastelflocke

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Grußkartenserie Silber- und Goldhochzeit

Meiner Mutter brauchte eine Karte für die Goldhochzeit einer Schulfreundin. Da hat das Töchterchen natürlich sich gleich an den Basteltisch gesetzt. Und weil ich gleich so im Werkelrausch war, habe ich gleich ein paar mehr gemacht. Die zeig ich dir nach und nach.

Heute habe ich die Karten recht schlicht gehalten. Viel Weiß etwas Gold und Silber. Der geprägte Kranz ist eigentlich aus der Produktreihe „Weihnachtsfreuden“. Geht aber immer und zu vielen Gelegenheiten.

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Blüten desAugenblickes“. Die zahlen sind aus einem älteren Set und leider nicht mehr erhältlich. Etwas Metallicfolie und Metallicgarn runden das Ganze ab.

Ich hoffe dir hat meine Karte gefallen . Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Grußkarte – Einfach mal so!

Das Stempelset, welches ich beider nächsten Karte benutzt habe, viel mir im neuen Herbst/Winterkatalog sofort ins Auge. Es ist kein typischer Winter – oder Weihnachtsstempel. Sondern einsetzbar für viele Gelegenheiten. Sogar für Hochzeiten. Ich meine das Stempelset „Alles, Alles Gute“. Bestellbar ab dem 03.September.

Ich habe jetzt mal ein einfache herbstliche Grußkarte damit gewerkelt. Und zwei meiner Lieblingsfarben dafür kombiniert: Mangogelb und grüner Apfel. Für mich so richtig spät sommerlich. Dazu noch einen schön geprägten Hintergrund. Hier habe ich dazu den Prägefolder „Blätter-relief“ benutzt.

Ich hoffe dir hat meine Karte gefallen . Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Kolorieren mit Aquarellstiften – eine Grußkarte

Nur Noch ein paarTage! Dann  ist dieses tolle Bundle nicht mehr bestellbar!

Ich meine Farbenspiel der Jahreszeiten, mit passenden Stanzen (Framelits).   Und auch die Aquarellstifte in neuen Farben. Um dir Geschmack zu machen, zeige ich dir noch eine weitere Grußkarte damit. Koloriert mit den Aquarellstiften. Ich gebe zu, das Blütenmotiv ist mein Favorit. Ich glaube das merkt man auch. Aber die anderen Motive sind auch wunderschön!

Heute hatte ich die blaue Inspiration. Im nächsten Post gibt dazu eine passende Vepackung. Jetzt aber erst mal zur Karte.

Im Video kannst du sehen, wie ich die Karte gewerkelt habe. Viel Spaß beim anschauen.

Hier klicken für mehr Infos!

Außerdem kannst du bei Bestellung dir die Bonusgutscheine sichern und dann im September einlösen!

Ich hoffe dir hat meine Karte gefallen . Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Karte kannst du  bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Explosionsbox zur Hochzeit

Heute zeige ich dir eine Explosionsbox. Eine Auftragsarbeit zur Hochzeit. Es sollte etwas mit einem Motorrad sein. Das das Brautpaar, beide begeisterte Motorradfahrer sind. Gut das Stampin`Up da ein passendes Stempelset hat! Ich meine das Set „One wild ride“. Kombiniert habe ich es mit einem älteren Hochzeitsset und geprägt Papier. Natürlich zeige ich dir meistens aktuelle neue Produkte, aber man kann alt und neu ja gut kombinieren. Ich werfe die älteren Produkte ja nicht weg, nur weil sie aus dem Programm sind. Meistens benutze ich sie für Auftragsarbeiten und für die Bestückung meiner Märkte. Genau das habe ich jetzt auch  bei der Explosionsbox getan. Und da ich die Farbwünsche nicht kannte, habe ich sie in Weiß, Schwarz und Glutrot gehalten. Passt für mich am besten zum Thema Motorrad.

Eigentlich ist nur das Stempelset „One wild ride“ noch aktuell und der Farbkarton. Alles andere ist mit älteren Produkten gewerkelt. Die Blüten, Herzen, Hochzeitsstempel, geprägtes Papier und die Box. Aber es passte zum Auftrag. Also kombiniert Neues und Altes!

Ich hoffe dir hat meine Explosionsbox  gefallen . Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Box kannst du teilweise bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald