Florale Grüße in verschiedenen Farbdesigns

Ich habe  ein Stempelset, welches mir beim ersten Durchblättern des Kataloges sofort auffiel. Habe es mir auch gleich bestellt. Und dann lag es bis jetzt unbenutzt im Regal. Irgendwas, oder besser gesagt, irgendein Stempelset kam mir immer dazwischen. Ich meine das Stempelset Floral Statements. Aber endlich habe ich es geschafft! Als ich es in den Händen hielt, kam mir die Idee, mehrere Karten der selben Art, aber in verschiedenen Farben zu werkeln.

Das Motiv habe ich immer embosst und mit den Aquarellstiften und Wassertankpinsel koloriert.

Ich finde es total interessant, wie unterschiedlich die Karten wirken. Und das nur, in dem andere Farben benutzt wurden. Bei der ersten Karten habe ich Weiß embosst auf Wildleder, bei der Zweiten Gold auf Aquamarin und bei der dritten Schwarz auf Weiß. Das Rosenmotiv habe ich in Wassermelone und Oliv koloriert. Goldene Akzente verleihen den letzten Feinschliff.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Aquarell und Meerjungfrauen Grußkarte

Einer meiner Lieblingstechniken bei der Kartengestaltung ist immer noch die Aquarelltechnik. Damit kannst du schnell und einfach schöne Effekte erzielen. Einfach etwas Tinte, Pinsel, Wasser und Aquarellpapier und schon kannst du loslegen. Und immer kommt etwas anderes dabei heraus. Das macht echt Spaß!

Und was besser zu Wasser und Farbe? Unsere wunderbare Meerjungfrau! Ich liebe dieses Stempelset Magical Mermaid! Und du kannst sie auch kolorieren. Da kannst du verschiedene Techniken anwenden. Ich habe bei meiner nächsten Karte habe ich sie auch in Aquarelltechnik koloriert.

Ich wollte einen Schwarm von Meerjungfrauen, bei der Eine hervorsticht, darstellen. Ich glaube, das ist mir ganz gut gelungen. Und da Fischschuppen ja etwas glänzen, wollte ich diesen Effekt auch hinbekommen. Mit Wink of Stella wäre es bestimmt auch gegangen, aber ich habe mich für Glitzer entschieden. Aber wie bleibt der Glitzer auf der Karte? Ich habe etwas Tombow, einen Flüssigkleber, mit Wasser vermischt. Auf das Motiv aufgebracht und den Glitzer aufgestreut. Klappt ganz gut. Damit es nicht zu Blaulastig wird, habe ich das Gelb noch mit hinein genommen.Als Kontrast. Ich habe bei meiner Karte Pazifikblau, Smaragdgrün, Meeresgrün, Flüsterweiß, Currygelb und Schwarz verwendet.  Die Meerjungfrau habe ich dann per Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals, Abstandsklebepads, aufgeklebt. Das gibt dem Ganzem einen plastischen Effekt. Den Spruch habe ich mehrfarbig abgestempelt. Das geht gut, wenn du den Stempel mit unseren Markern einfärbst.

Ich hoffe, ich habe dir auch Lust auf Meerjungfrauen gemacht!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Follow my blog with Bloglovin

Layout Du bist Phänomen mit Muster & Motive

Heute ist wieder einer dieser verregneten kalten Sommertage, die diesen Sommer auszeichnen. Puuuuh!!!! Einfach ätzend. Vor allen Dingen, wenn Frau drei Kinder zu Hause hat, die nichts mit sich anzufangen wissen! Das ist Stress! Aber wie begegnet Frau Stress? Ganz klar, mit Kreativität. Ich mache das jedenfalls so. Andere gehen joggen oder kochen. Ich bastel, stemple, scrappe.  Für Letzteres habe ich mir mal ein Foto meiner Tochter herausgesucht, dass ihr lustiges Wesen zeigt. Ich habe es in Schwarz/Weiß ausgedruckt. So bin ich farblich  unabhängig. Für das Layout habe ich die Produkte der Reihe Muster & Motive benutzt. Das dazu gehört auch das Stempelset Dies & Das. Ich finde es total passend für Kinder und Jugendliche. Aber natürlich nicht ausschließlich.

Du wunderst dich bestimmt warum meine Tochter gelbe Flecken im Gesicht hat. Nein, das liegt nicht am Drucker. Bei der Hintergrundgestaltung habe ich etwas von der gelben Tinte an die Hand bekommen und, was soll ich sagen, damit geschmiert. Shit Happens! Aber das sehe ich dann nicht so eng!

Den weißen Farbkarton habe ich vorher mit Gesso behandelt, damit ich besser mit Farbe arbeiten kann. Dann habe ich drei Tropfen Currygelb auf ein Stück Folie gegeben, mit Wasser besprüht und dann auf den Farbkarton aufgetragen. Dann habe ich mir Eine von den Schablonen, aus dem Set Designschablonen Muster Mix, genommen und mit Flamingorot schabloniert. Das Designpapier Muster & Motive in verschiedene Größen schneiden und damit das Foto unterlegen. Als Titel kam mir der Spruch aus dem Gastgeberinnenset Post mit PS gerade recht. Denn es passt wunderbar zum Foto. Zum Schluß noch ein paar Dekoelemente.

Ich hoffe es gefällt dir so wie mir. Über einen Kommentar würde ich mich echt freuen!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Mein Swap: Grußkarte in Wischtechnik

Ich habe es ja versprochen. Ich zeige dir meinen Swap vom Teamtreffen Stempeline letzten Samstag.

Ich muss es ja sagen, dass Glanzpapier hat mich überzeugt. Damit kannst du wunderbare Effekte erzielen! Deswegen habe ich es für meinen Swap benutzt und das ist dabei heraus gekommen:

Und wie ich die Karte gemacht habe, zeige ich in diesem Video. Schau es dir an. Würde mich darüber freuen!

Übrigens ist das Clearance Rack aufgefüllt! Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.

Klick einfach auf das Bild. Dann kannst du dir alles anschauen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Bericht vom Teamtreffen Stempeline

Heute möchte ich dir vom Teamtreffen letzten Samstag in Kronshagen berichten. Jeanette Egemann, meine Stempelmama, hat nach langer Zeit zum Teamtreffen geladen. Meistens haben wir oft nur die Gelegenheit uns bei den Stampin`Up Veranstaltungen zu treffen. Klar ist sie immer für mich erreichbar,  telefonisch oder per Mail, aber persönlich ist schon eine andere Ebene! Leider gibt es da ein Problem. Sie wohnt bei Kiel und ich im Sauerland. Da ist die Entfernung zu groß für spontane Treffen. Um so schöner jetzt die Einladung!

Ich hatte schon überlegt mich für zwei Nächte bei meinem Onkel ein zu quatieren. Aber die liebe Karen Schmoll hatte eine bessere Lösung! Karen ist selbst Demo aus Neuenrade und wir verstehen uns echt gut. Wir und noch andere Mädels besuchen immer zusammen die SU Veranstaltungen. Obwohl wir aus verschiedenen Teams sind. Aber wir haben uns gesucht und gefunden! Also, Karen war mit Familie in Hamburg zwecks Urlaub und hat mich zu sich eingeladen. Also Freitag schnell in den Zug gesetzt und ab nach Hamburg. Zwar haben wir eine Weile gebraucht um uns in den Menschenmassen am Hamburger Bahnhof zu finden. Dafür war das Widersehen herzlich wie immer. Sie und ihre Familie haben mich super bewirtet und verwöhnt! Am Samstag sind wir dann gegen Mittag auf nach Kronshagen, bei Kiel, zum Teamtreffen .

Trotz Dauerregen war die Stimmung gut. Bekannte und liebgewonnene Gesichter wieder getroffen und Neue kennengelernt. Etwas Geschäftstraining und natürlich Kreativität! Die neuen Produkte aus dem Winterkatalog könnten angeschaut werden.  Aber am Besten finde ich den Austausch mit anderen Kolleginnen. Denn jede hat andere Ideen oder Abläufe für ihr Demodasein! Eine kleine Verlosung gab es, wo du Stempelsets gewinnen konntest und Geschenke von Jeanette. Die Frau auch gut gebrauchen kann.

Leider habe ich kein Foto von den Make & Takes gemacht. Ich war viel zu beschäftigt mit quatschen. Hihi……

Aber hier ein paar Fotos

Und wir haben natürlich auch geswappt. Von den Swaps habe ich ein Video gedreht. Schau mal rein, was ich Schönes ertauscht habe:

Abends haben ein paar von uns noch zusammen lecker gegessen und den Tag so schön ausklingen lassen.

Am Sonntag hat mich Familie Schmoll mit dem Auto wieder mit nach Hause genommen. Vielen Dank nochmal Karen für deine Gastfreunschaft. Ich habe mich sehr wohl bei euch gefühlt!

Morgen kommt das Anleitungsvideo von meinem Swap. Schau doch wieder rein!

Bis bald

| Filed under Stampin`Up, Swaps, Teamtreffen, Video

Geschenkbox mit Rentieren

Nun kommt noch das dritte Projekt mit dem Produktset Wie ein Weihnachtslied.

Boxen oder Verpackungen kannst du immer deinen Bedürfnissen anpassen. Das ist das Schöne bei selbst gebastelten Verpackungen. Sie passt sich dem Inhalt an und nicht umgekehrt. Die Box hat ein Grundmaß von 11 x 11 cm. Den Deckel habe ich mit dem kleinen Rentier bestempelt. Meine Farbkombi für Weihnachten Olivgrün, Schwarz und Flüsterweiß.

Von dem Spruchstempel Freude über Freude habe ich nur einmal Freude abgestempelt. Das geht ganz easy, wenn du den Stempel mit den Markern einfärbst. So stempelst du nur das, was du möchtest.

Es gibt es noch mal eine Karte. Dann ist erstmal das Thema Weihnachten wieder vom Tisch. Schließlich ist erst August!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

132708 110755