Weihnachtskarte in Gelb/ Braun

Heute habe ich eine Weihnachtskarte für dich. Aber mal nicht in den üblichen Weihnachtsfarben. Obwohl sie damit bestimmt auch gut aussehen würde. Ich war mal ganz mutig und habe die Farben Wildleder, Currygelb und Flüsterweiß gewählt. Dazu das Produktset Wie ein Weihnachtslied. Darin ist das Stempelset mit passenden Thinlitsstanzen Festtagsdesign. So kannst du alles schön ordentlich ausstanzen. Für meine Karte habe ich die Eckstanzen benutzt.

Den Schriftzug habe in Weiß auf Wildleder embosst. Die Ecken ausgestanzt und mit Currygelb unterlegt. Den Stempel mit dem Weihnachtsschmuck habe ich mit den Markern koloriert und versetzt gestempelt. Zum Schluss bekam jede Kugel noch ein Lackakzent in Gold. Etwas Bling Bling muss sein!

Übrigens kannst du dir wieder über meinen Online Shop den Stamparatus reservieren. Bis zum 30. Dezember. Geliefert wird dann ab 19. März nach Bestellungseingang. Alle Inos dazu findest du hier.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

 

Traditionelle Weihnachtskarte

Du weißt ja, eigentlich bin ich ein Mensch der gerne experimentiert, mit Farben spielt und auch mal was Neues probiert. Aber heute bin ganz Traditionell. Denn zu Weihnachten bin ich dann doch der Rot/Grün und Gold Typ. Ich mag auch andere Farbkombis, aber wenn du ihn unsere weihnachtlich dekorierte Wohnung kommst, herrscht die Farbe Rot vor.

Und für meine Weihnachtskarte habe ich ein Stempelset mit passenden Thinlits benutzt, welches es schon letztes Jahr gab. Jetzt findest du es im Jahreskatalog. Es heißt  Weihnachtsschlitten. Uns sein wir doch ehrlich, Rentiere, Tannenbäume und Sterne funktionieren doch immer gut für Weihnachten.

Ich habe Chilli, Olivgrün, Savanne und Flüsterweiß benutzt. Natürlich darf der goldene Akzent nicht fehlen. Wenn schon, denn schon! Auf die Grundkarten habe ich mit Schablone und Strukturpaste gestaltet. Das gibt einen schönen 3D Effekt. Dann habe ich einfach die Motive und Kreise übereinander geschichtet, bis es für mich stimmig aussah.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Weihnachtskarte mit Stampin`Blends

Im letzten Post von mir konntest du etwas über unsere neuen Alkoholmarker, den Stampin`Blends, erfahren.

Natürlich musste ich damit etwas üben und ausprobieren. Im Winterkatalog gibt es einige hübsche Stempelsets, die gut zum kolorieren geeignet sind. Aber auch im Jahreskatalog findest du einige geeignete Sets.  dazu zählt auch das Stempelset Remarkable You. Was dir wahrscheinlich beim Durchblättern erst wenig auffallen wird. Aber dieses Set, mit verscgiedenen Blütenmotiven, ist vielseitig einsetzbar, Habe schon Trauer-, Geburtstags- und Hochzeitskarten gewerkelt. Heute nun eine Weihnachtskarte. Die blüte habe ich dann mit Olivgrün und Calypso koloriert.

Ich weiß nicht genau, was für eine Blüte sie darstellen soll. Aber für mich ist es jetzt eine Amaryllis. Dazu das Designpapier Weihnachtslieder. Alles in Schwarz/Weiß, so kommt die Blüte besser zur Geltung! Der Spruch ist aus dem Stempelset Fröhliche Weihnachten. Dort sind eigentliche alle Sprüche enthalten, die du zu Weihnachten brauchst. Du findest im Jahreskatalog. Die Blüte habe ich nach dem Kolorieren per Hand ausgeschnitten und mit den Dimensionals aufgeklebt. Damit ich einen schönen 3D-Effekt habe.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Weihnachtskarten aus Bethlehem

Langsam wird es für uns Kreative Zeit an Weihnachten zu denken!

Und ein Produktpaket hat es mir sofort angetan, als ich das erste Mal unseren aktuellen Winterkatalog sah. Ich meine das Stempelset heilige Nacht und die dazu passenden Thinlits Bethlehem. Es einfach zauberhaft. Du kannst soviel damit werkeln!

Ich habe heute drei Grußkarten damit gemacht. Farblich habe ich mich schlicht gehalten, mit Schwarz, Weiß und Silber.

Ich liebe dieses Set! Morgen gibt es einen Blog Hop und da zeige ich euch noch mehr Projekte damit. Das Designpapier heißt Frohes Fest und passt hervorragend. Die Stadt habe ich mit Metallic-Folie Silber augestanzt. Und das Stanzen macht Spaß. Das Papier läßt sich ganz leicht aus der Stanze lösen. Kein gefummel mehr.

Die Materialien für diese Karten kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Mach was draus Auflösung September

Und schon ist es wieder soweit. Es ist wieder Mach was draus Zeit. Und wir zeigen dir die Auflösung aus dem Materialpaket für September.

Schau mal bei Anja und Heike vorbei. Dort kannst du die Werke der anderen Teilnehmer sehen.

Im Päckchen für September war Farbkarton, Designpapier Voller Vorfreude und Glanzkarton in A5. Ebenso ein Stück Geschenkband in Kreuzstich in Chilli und Holz Akzente.

Zusätzlich enthalten war in dem Quartalskit Juli- September:

FK Flüsterweiß DIN A4 2 Blatt
1 Blatt Mehrzweckaufkleber
3 Briefumschläge
3 goldfarbene Buchklammern
3 gestreifte Geschenketüten
3 Buchsbaumkränze

Es ging also sehr Weihnachtlich zu. Ich habe mich dem natürlich nicht wiedersetzt und ein Kartenset damit gewerkelt. Dazu habe ich aber zusätzlich unser Gastgeberinnenstempelset Freude im Advent benutzt. Ich liebe diese Rentiere. Deswegen habe ich sie auch für die Karten genommen.

Auf dem Glanzkarton habe ich in Wischtechnik die gartengrüne Stempelfarbe aufgebracht. Dann habe ich die Rentiere in Weiß embosst. Das Einzige was ich aus meinen Beständen genommen habe die Glitzersteine in Gold. Alles Andere war im Päckchen.

Na, schon etwas weihnachtlichen gestimmt? Noch nicht! Keine Angst, da kommt noch mehr!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Geschenkbox mit Rentieren

Nun kommt noch das dritte Projekt mit dem Produktset Wie ein Weihnachtslied.

Boxen oder Verpackungen kannst du immer deinen Bedürfnissen anpassen. Das ist das Schöne bei selbst gebastelten Verpackungen. Sie passt sich dem Inhalt an und nicht umgekehrt. Die Box hat ein Grundmaß von 11 x 11 cm. Den Deckel habe ich mit dem kleinen Rentier bestempelt. Meine Farbkombi für Weihnachten Olivgrün, Schwarz und Flüsterweiß.

Von dem Spruchstempel Freude über Freude habe ich nur einmal Freude abgestempelt. Das geht ganz easy, wenn du den Stempel mit den Markern einfärbst. So stempelst du nur das, was du möchtest.

Es gibt es noch mal eine Karte. Dann ist erstmal das Thema Weihnachten wieder vom Tisch. Schließlich ist erst August!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

132708 110755