Conventionbericht 1 und neuer Katalog

Ach,war das ein Wochende!
Convention in Brüssel.Nachdem wir am Donnerstag schon biebern mußten ob wir überhaupt mit dem Zug ankommen ankommen,war die Rückreise am Sonntag noch um einiges spannender.
Am Donnerstag habe ich Sabine in Hagen abgeholt und wir sind mit dem Zug Richtung Köln.Denn dort wollten wir Bettina und Vera treffen.Von dort ging es weiter nah Brüssel.Dort angekommen bezogen wir in einem Appartmenthotel,daß komplett mit Ikeamöbeln ausgestattet ist,Quartier.Carry war schon dort und Dörthe stieß später zu uns.

Der Blick aus dem Hotelzimmer.
Nach einer kurzen Pause haben wir uns auf die Socken gemacht Brüüsel noch ein wenig zu entdecken bevor es losging.Brüssel hat wunderschöne alte Gebäude und viele Pateserien (ich hoffe,ich hab`s richtig geschrieben).Denn Belgien ist ja für seine Schokolade bekannt.

Auch knurrte der Magen schon ordentlich,der seit dem Frühstück nichts mehr bekommen hatte.
Also erstmal ein nettes Restaurant gesucht.Danach stand das Hardrock-Cafe noch zur Besichtigung an,ebenso das Männeken-Piss.

Danach ging es zum Conventioncenter zur Anmeldung und gebuchten Kartenworkshop.Wir bekamen ein umfangreiches Materialpaket und eine tolle Anleitung für eien Kartenbox.Mit sovielen Demos in einem Rau macht es noch mehr Spaß.

Am nächsten Morgen suchten wir uns ersteinmal ein nettes Cafe zum Früstücken.
Unser freundlicher Kellner wußte schon die nächsten Tage was wir Essen wollten.

Dann ging es endlich richtig los.
Vorher haben wir uns gestylt und bekamen immer ein nettes Grinsen zu sehen.Außerdem konnten wir uns immer gut finden.

Die erste Hauptveranstaltung eröffnete natürlich Shelli selbst.Eine charismatische Frau.

Danach gab es viel Input in Form von Geschäftsschulungen oder Workshops.
Aber richtig interessant sind die Schauwände und die Projekte vom Designwettbewerb.

Natürlich gab es auch eune Fotowand.

So,jetzt reichts erstmal.Beim nächsten Post gibt`s mehr.

Aber es gibt noch mehr Neues.SU hat ein Weihnachtzusatzflyer herausgebracht.Aber schaut`s euch selbst an.Klick

Eure Heike

| Filed under Uncategorized | Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*