Trauerkarte- ganz klassisch

Keine Zeit! Kennt ihr das ? Viele Termine, die Steuer wartet auf einen (Puh, so ätzend!), dann Nachtschicht, etwas schlafen, Einschulung in weiterführende Schule, zwischendurch um die demente Oma kümmern. Manchmal sind die Tage zu kurz!

Trotzdem musste ich etwas Kreativ sein, wenn auch wenig Zeit dafür blieb. Für mich ist das auch Therapie. Auf jedenfall hab ich mit neuen Produkten aud dem Herbst/Winterkatalog gespielt. Dabei heraus gekommen ist eine Trauerkarte. Immer wieder benötigt. Genuaso wie Geburtstagskarten. Ich lebe in einem Dorf, wo jeder noch jeden kennt. Mit relativ vielen älteren Menschen. Naja, wie das dann halt ist. So nach und nach brauch ich immer wieder eine Trauerkarte. Bei uns ist das sogar so, daß die Nachbarn bei der Beerdigung helfen. Kennt ihr das auch so? Die Frauen helfen bei der Bewirtung der Gäste und die Männer als Sargträger. Gut, für viele ist das Thema Tod mit sehr vielen Tabus behaftet. Aber vielleicht liegt das an meinem Hauptjob als Krankenschwester, das ich eine andere Einstellung zum Thema habe. Der Tod gehört zum Leben dazu und sollte nicht in eine dunkle Ecke gedrängt werden. Deswegen sterben heut zu Tage soviel Menschen allein und einsam und unter unwürdigen Bedingungen. Weil viele Angst haben sich mit dem Thema zu beschäftigen und es verdängen. Und für viele ist der Tod eine Erlösung! Aber ich schweife ab.

Ich hab in meinem letzten Unboxingvideo ja schon erzählt, daß man viele Produkte auch Zweckentfremden kann. So habe ich es bei dieser Karte, ganz klassisch in Schwarz/Weiß, gemacht. Das Designpapier ist eigentlich für Halloween gedacht und das Stanzset für Weihnachten.

Und da das Designpapier schon recht dominant in der Wirkung ist, habe ich mit dem Rest sehr zurück gehalten.

Ich hoffe dir hat meine Karte gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

| Kategorien: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.