Herbstliche Grußkarte in Aquarelltechnik

So, wie versprochen zeige ich heute die Anleitung meines Swaps, den ich für die Saartastic in Homburg gewerkelt habe. Eine herbstliche Karte in Aquarell- und Embossingtechnik. Ich liebe ja die Aquarelltechnik! Sie ist so vielseitig und die Ergebnisse sind nie gleich. Und du musst auch kein Künstler dafür sein. Du musst nur etwas Mut haben und einfach etwas ausprobieren und experimentieren! Und wenn es dir nicht gefällt: na und! Dann machst du es eben neu!

Bei meiner Karte habe ich für die Aquarelltechnik die Stempekissen in Currygelb und Kürbisgelb genommen. Dann brauchst du nur noch etwas Wasser und einen Haarpinsel.

Sind die Motive aus dem Set Count My Blessings nicht wunderschön? Ich habe dieses Set auch beim ersten Durchblättern des Herbst/Winterkataloges völlig übersehen. Leider wird es im Katalog nicht gerecht. Meiner Meinung nach. Aber jetzt ist es eines meiner Lieblingssets geworden.

Hier kannst du dir jetzt anschauen, wie ich die Karte gewerkelt habe.

Viel Spaß beim nachbasteln!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1ß9132

Anleitungsvideo Hintergrundgestaltung mit Aquarellstiften

Gestern habe ich euch eine Aquarelltechnik mit den Aquarellstiften vorgestellt. Habe aber dazu das falsche Video eingestellt. Habe es aber heute erst bemerkt, das sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat.  Verzeiht mir!

Ich habe auch noch mal Fotos von den Beispielkarten zur Technik gemacht.

Die Technik ist immer die Selbe. Nur mit anderen Farben und Verzierungen.

Und jetzt kommt das richtige Video, mit der Anleitung zu dieser Technik. Viel Spaß beim Schauen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Videoanleitung Aquarelltechnik mit Stampin`Up Stiften

Heute zeige ich dir ein Video, in dem ich dir eine einfache Aquarelltechnik zeige. Dafür brauchst du nur Aquarellpapier, Aquarellstifte und einen Wassertankpinsel. Dann heißt es nur noch ausprobieren, experimentieren und Farben kombinieren.

Super geeignet um Hintergründe schnell und einfach zu gestalten. Ich habe hier drei Beispielkarten gewerkelt. Hier siehst du eine davon. Die Anderen kannst du im Video sehen.

Außerdem verwende ich in dem Video die doppelseitigen Klebeblätter. Damit kannst Schriftzüge oder filigrane Stanzteile aufkleben ohne mit Klebe herum zu schmieren.

Viel Spaß beim nachwerkeln.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Aquarell und Meerjungfrauen Grußkarte

Einer meiner Lieblingstechniken bei der Kartengestaltung ist immer noch die Aquarelltechnik. Damit kannst du schnell und einfach schöne Effekte erzielen. Einfach etwas Tinte, Pinsel, Wasser und Aquarellpapier und schon kannst du loslegen. Und immer kommt etwas anderes dabei heraus. Das macht echt Spaß!

Und was besser zu Wasser und Farbe? Unsere wunderbare Meerjungfrau! Ich liebe dieses Stempelset Magical Mermaid! Und du kannst sie auch kolorieren. Da kannst du verschiedene Techniken anwenden. Ich habe bei meiner nächsten Karte habe ich sie auch in Aquarelltechnik koloriert.

Ich wollte einen Schwarm von Meerjungfrauen, bei der Eine hervorsticht, darstellen. Ich glaube, das ist mir ganz gut gelungen. Und da Fischschuppen ja etwas glänzen, wollte ich diesen Effekt auch hinbekommen. Mit Wink of Stella wäre es bestimmt auch gegangen, aber ich habe mich für Glitzer entschieden. Aber wie bleibt der Glitzer auf der Karte? Ich habe etwas Tombow, einen Flüssigkleber, mit Wasser vermischt. Auf das Motiv aufgebracht und den Glitzer aufgestreut. Klappt ganz gut. Damit es nicht zu Blaulastig wird, habe ich das Gelb noch mit hinein genommen.Als Kontrast. Ich habe bei meiner Karte Pazifikblau, Smaragdgrün, Meeresgrün, Flüsterweiß, Currygelb und Schwarz verwendet.  Die Meerjungfrau habe ich dann per Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals, Abstandsklebepads, aufgeklebt. Das gibt dem Ganzem einen plastischen Effekt. Den Spruch habe ich mehrfarbig abgestempelt. Das geht gut, wenn du den Stempel mit unseren Markern einfärbst.

Ich hoffe, ich habe dir auch Lust auf Meerjungfrauen gemacht!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Follow my blog with Bloglovin

Erste Weihnachtskarte

Weihnachtskarte im August! Jetzt ist sie verrückt geworden! Nein, bin ich nicht. Bin normalerweise auch kein Freund davon, so früh schon mit Weihnachten anzufangen. Weder mit Süßwaren noch im Kreativbereich. Aber Stampin`Up hat als Voraktion zum Herbst/Winterkatalog ein schönes Weihnachtsproduktpaket.

Es gibt auch ein Video dazu, mit vielen Anregungen.

Mir haben es ja besonders die Thinlits, also die Stanzen, in diesem Paket angetan!

Deswegen habe ich sie auch hauptsächlich für meine Karte benutzt. Den Hintergrund habe ich in Aquarelltechnik gestaltet und die Sterne in Weiß embosst.

Na, sieht das nicht nach einer Winterlandschaft aus?

Farblich habe ich Pazifikblau, Himmelblau, Schiefergrau und Flüsterweiß benutzt. Auch die Rehe finde ich echt süß. Weihnachten und Rehe gehören für mich einfach zusammen! Ich liebe sie in vielen Varianten.

Und obwohl August und Sommerferien sind werde ich dir in dieser Woche mehr Projekte mit diesem Produktset zeigen, um auch dir den Mund wässrig zu machen.

Übrigens, wenn du kostenlos einen Herbst/Winterkatalog haben möchtest, dann melde dich bei mir. Am Besten geht das über das Kontaktformular, oben unter dem Blogtitel. Natürlich brauche ich deine Adresse. Dann bekommst du so schnell wie möglich einen Katalog zugeschickt.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

 

 

 

 

Flirty Flowers mit Aquarell

Ein sehr schönes Stempelset, dass erst beim zweiten oder dritten durchblättern des Kataloges auffällt. Ich meine Flirty Flowers. Mit verschiedenen Blütenformen für viele Gelegenheiten nutzbar. Ebenso für verschiedene Stempeltechniken. Ich habe mich für die Aquarelltechnik für die nächste Karte entschieden.

Ich habe die Blüten in Weiß embosst und dann den Hintergrund gestaltet. In Aquarelltechnik nass in nass. Das heißt ich habe das Aquarellpapier nass gemacht und dann die Farbe mit Wasser verdünnt und aufgetragen. Hier habe ich Currygelb und Puderrosa genommen.  Um den Hintergrund interessanter zu gestalten, habe ich mit den neuen Schablonen und der Strukturpaste gespielt.

Bald kommt der neue Winterkatalog! Wenn du einen haben möchtest, melde dich bei mir und ich schicke dir einen sobald er verfügbar ist! Geh einach über das Kontaktformular hier!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: