Marker und Aquarell

Um schöne Karten mit Aquarelltchnik brauchst du nicht unbedingt Stempelkissen.
Gerade Stempalanfängern empfehle ich die Marker, da sie günstier und viellseitiger sind!
Auch mit ihnen kannst du schöne Hintergründe gestalten.

Bei der nächsten Karte habe ich das Motiv in weiß embosst, dann mit den Markern eingefärbt und anschließend mit Wasser besprüht.

 Probiert es mal aus, ist garnicht so schwer!
Und die strahlenden Farben machen doch Lust auf Sommer, nicht wahr?

Rund um die Uhr shoppen

Direkt als Demonstratorin einsteigen

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*