Blog Hop Stampin@first – Patchwork

Hallo Stempler und Bastelwütige

Neuer Monatund neuer Blog Hop beim Designteam Stampin@first. Diesen Monat durfte ich das Thema wählen und ich habe mich für Patchwork entschieden. Natürlich sind wir nicht unter die Näher gegangen. Aber Patchwork geht auch mit Papier. Wir beweisen es euch! Vor mir war Christine und ihren wundebaren Ideen.

Ich habe mit der Produktreihe Fantasie in Symetrie gearbeitet. Für die Patchworktechnik habe ich mehrere gleich große Streifen aus dem Designpapier geschnitten und auf einem Stück Farbkarton geklebt. Das geht natürlich auch mit allen anderen Formen. Ich hab damit ein LLayout und eine Karte gestaltet. Konnte mich nicht entscheiden. Deswegen zeig ich euch beide Projekte.

Das Layout:

Ich finde denn Effekt sehr schön!

Die Karte:

Ich hoffe meine Ideen hat euch gefallen. Über einen Kommentar am Ende des Beitrags würde ich mich sehr freuen! Wenn ihr immer meine neuesten Beiträge lesen möchtet, dann aboniert mich einfach. Findest du auf der rechten Seite.

Die Materialien für dieses Layout und Karte könnt ihr bei mir bestellen. Entweder in dem ihr auf die Bildchen unten klickt. Da werdet ihr mit meinem Onlineshop verbunden. Momentan könnt ihr mit Kreditkarte und Paypal bezahlen. Oder ihr schreibt mir über das Kontaktformular. Das findet ihr oben unter dem Blogtitel. Natürlich könnt ihr mich auch anrufen.

Falls ihr Interesse habt, selbst Demo zu werden, findet ihr hier einige Infos dazu. Natürlich könnt ihr mich auch jederzeit kontaktieren.

Weiter geht es bei Doro. Viel Spaß!

Bis bald

Pausiert
Pausiert

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.