Das war die On Stage 2018 in Wiesbaden

So, nun kommt auch mein Bericht von der On Stage in Wiesbaden letztes Wochenende.

Am Freitag Vormittag sind wir, Simone Karen und ich, ganz entspannt, bei schönstem Wetter, Richtung Wiesbaden gestartet. Ganz ohne Stau und gut gelaunt kamen wir dort auch heil an. Nachdem ich die Beiden in ihrem Hotel abgeliefert habe, ging es weiter zu meinem Hotel. Wiesbaden hat mir sofort gefallen! Mit vielen alten Gebäuden. Jedenfalls den kleinen Teil den ich gesehen habe. Nach einer kleinen Erholungsphase hieß es auch schon wieder: In Schale werfen und zwar im 80er Jahre Style! Den Stampin`Up feiert seinen 30. Geburtstag. Ich war geladen zum Center Stage. Eine extra Veranstaltung für Führungskräfte, mit Geschäftstraining und leckerem Abendessen. Viele Neuigkeiten gab es. Darunter die Farberneuerung. Von der ich nochmal extra berichten möchte. Neue Stempekissenhüllen und natürlich den neuen Jahreskatalog. Hach…, der ist ja so schön!!!! Ich habe mit meiner Teamleiterin Jeanette Egemann und Teamkollegin Susanne Schöder am Tisch gesessen und wir hatten einen schönen Abend.

Jeanette, ich und Susanne
mit Sonja Voss

Die wunderbare Charlotte Harding. Demotrainerin.

Nach der Center habe ich mich mit Karen und Simone und ein paar anderen Kolleginnen zum kleinen Umtrunk getroffen. Ich gestehe, ich habe eine leichte Schwäche für Caipirinha. Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück ging es Richtung Congresscenter zur On Stage. Zum Glück mußte ich mich nicht mehr in die lange Schlange zum einchescken stellen, da ich ja schon einen Tag vorher eingecheckt habe. Aber 1180 Demonstratoren einzuchecken, dauern halt eine Weile! Nach ich die anderen Mädels unseres On Stage Mädels Team gefunden habe und Quartier an unserem Tisch bezogen habe, ging sofort das Swappen los. Diese Ideen auszutauschen macht einfach soviel Spaß!

Bettina hat extra einen Kuchen gebacken. Der war echt lecker!

Es gab nach der Eröffnung vom Deutschlandchef Stefan Strumpf, Produktvorstellungen, Geschäftstraining, den neuen Katalog, Videos von Sarah und Shelli, Infos zur Farbumstellung und natürlich konnten wir einen kleinen Teil der neuen Produkte testen. In Form von Make & Takes. Ich habe nur 2 von 4 Karten geschafft, da ich lieber mit den Anderen geredet und ausgetauscht habe. Oder Fotos gemacht.

Erst mal im neuen Katalog stöbern!
Meine Teammädels Sarah und Sandra

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
Die On Stage Stempelmädels

Natürlich gab es auch Ehrungen, für die Demos die gewisse Ziele erreicht haben. Darunter die liebe Jasmin Schulze, die ihren 1.000.000 Meilenstein Umsatz erreicht hat. Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch!

Und Ruck Zuck war der schöne Tag auch wieder zu Ende. Aber da wir noch eine Nacht in Wiesbaden blieben, sind wir noch mal lecker essen gewesen. So ging der Abend mit Cathrin, Sonja, Karen und Simone lustig zu Ende.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Am Sonntag konnte ich dann etwas länger schlafen und nach entspanntem Frühstück mit Anja luft und Jenni Pauli ging es ohne Stress nach Hause.

Ich hoffe mein kleiner Bericht hat dir gefallen. Über einen Kommentar von dir würde ich mich freuen! Übrigens sind einige Bilder von Nadine Teiner, die sie uns zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür!

Jetzt könnt ihr euch noch ein Video über die getauschten Swapps ansehen. Da es so lang geworden ist, habe ich es in zwei Videos geteilt habe. Also hol dir eine Tasse Kaffee oder Tee, mach es dir gemütlich und viel Spaß beim schauen!

Bis bald

Schnelles Goodie für die Weihnachtstafel

In den letzten Tagen war es etwas still hier. Ich war mit Nachtschichten, Weihnachtsmärkten und Weihnachtsvorbereitungen etwas ausgebucht. Außerdem mussten die neuen Kataloge versandfertig gemacht und Weihnachtskarten geschrieben werden. Ich glaube es waren so etwa 45 Karten, die sich auf den Weg gemacht haben. Die zeige ich euch im nächsten Beitrag.

Heute gibt es bei mir ein schnell gewerkeltes Origamitäschchen. Ein einfaches Goodie, welches du auch schnell noch auf den letzten Drücker machen kannst. Toll für die Weihnachtstafel, als Geschenk für deine Gäste. Dafür habe ich das Designpapier „Wie ein Weihnachtslied“ benutzt. Es ist ganz in Schwarz/ Weiß gehalten und wirkt sehr edel. Davon habe ich etliche für die vergangenen Weihnachtsmärkte gemacht und es sehr gut verkauft.

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Labels to love“ und ist dann mit „Etikettenstanze Für jede Gelegenheit“ ausgestanzt und aufgeklebt.

Und wie das Täschchen gewerkelt wird, siehst du im nächsten Video:

Die Materialien von Stampin`Up für dieses Täschchen kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst nur mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Übrigens wenn du auch ein neuen Frühjahr/ Sommerkatalog und die Sale-a-bration Broschüre haben möchtest, schreib mir hier deine Adresse und ich schicke dir kostenlos alles zu.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Reagenzglasbox für Halloween mit Anleitung

Ganz gegen meine Gewohnheiten gibt es heute wieder eine Verpackung von mir. Denn für Halloween braucht es halt viele Verpackungen. Besonders wenn die Türglocke nicht stillsteht!

Diesmal habe ich mir eine Box für unseren neuen Reagenzgläschen überlegt. Bestimmt hast du schon einige Verpackungen für ein Glas gesehen. Ich habe sie für drei Gläser gemacht. Verziert mit dem Designpapier Spuknacht hat es gleich das nötige Aussehen. Da braucht es nur noch wenig Deko.

Wenn du gerne erfahren möchtest, wie ich sie gemacht habe, schau dir das folgende Anleitungsvideo an:

Materialliste:

  • Stempelset Hokuspokus
  • Designpapier Spuknacht, Farbkarton in Schwarz
  • Schwarzer Strassschmuck, Vintage-Häkelband
  • Süßigkeiten-Röhrchen
  • Papierschneider, Schere, Falzbein, 3/4 Kreisstanze
  • Flüssigkleber (Tombow), doppelseitiges Klebeband, Dimensionals

Befüllen kannst du die Gläschen mit Süßes oder anderen Kleinigkeiten, die dir so einfallen. Da fällt dir sicherlich etwas Geeignetes ein!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Herbstliche Grußkarte in Aquarelltechnik

So, wie versprochen zeige ich heute die Anleitung meines Swaps, den ich für die Saartastic in Homburg gewerkelt habe. Eine herbstliche Karte in Aquarell- und Embossingtechnik. Ich liebe ja die Aquarelltechnik! Sie ist so vielseitig und die Ergebnisse sind nie gleich. Und du musst auch kein Künstler dafür sein. Du musst nur etwas Mut haben und einfach etwas ausprobieren und experimentieren! Und wenn es dir nicht gefällt: na und! Dann machst du es eben neu!

Bei meiner Karte habe ich für die Aquarelltechnik die Stempekissen in Currygelb und Kürbisgelb genommen. Dann brauchst du nur noch etwas Wasser und einen Haarpinsel.

Sind die Motive aus dem Set Count My Blessings nicht wunderschön? Ich habe dieses Set auch beim ersten Durchblättern des Herbst/Winterkataloges völlig übersehen. Leider wird es im Katalog nicht gerecht. Meiner Meinung nach. Aber jetzt ist es eines meiner Lieblingssets geworden.

Hier kannst du dir jetzt anschauen, wie ich die Karte gewerkelt habe.

Viel Spaß beim nachbasteln!

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1ß9132

Bericht von der Saartastic 2.0

Letztes Wochenende war ich mit einer Demokollegin, der lieben Karen Schmoll, in Homburg zur Saartastic. Ein Demotreffen organisiert von Nadine Teiner. Und die hat sich wieder richtig ins Zeug gelegt.

Karen und ich sind schon morgens losgefahren, so das wir Mittags da waren. Nach einem schnellen Mittagessen (ich da nur: lecker Döner) konnten wir Nadine schon beim Aufbau und vorbereiten helfen. Und die Deko und der Goodie von Nadine waren der Hammer! Weihnachtlich in Schwarz, Weiß und Grün dekoriert. Total schön!

Abends sind wir nach einem leckeren Abendessen beim Italiener, zusammen mit Jenni, tot müde ins Bett gefallen. Am Samstag war das Demotreffen. Es macht immer soviel Spaß all die netten Kolleginnen wieder zu treffen, aber auch Neue kennen zu lernen. Und das Swappen erst! Swaps sind Tauscherlis unter den Demos, um uns immer wieder gegenseitig zu inspirieren. Das können Karten oder kleine Verpackungen sein. Meinen Swap und die passende Videoanleitung zeig ich dir morgen.

Nadine und Jenni haben tolle Workshops vorbereitet, so das das Kreative natürlich nicht zu kurz kam. Mit Pausen zum Quatschen oder sich am reichhaltigen Büffet zu bedienen.

Es gab Thementische von Demokolleginnen, mit wunderbaren Inspirationen. Einige davon kannst du auf den Fotos sehen. Es war ein rund um gelungener Tag! Und wir haben in wieder mit einem leckeren Abendessen ausklingen lassen. Und wenn fünf Demos, Karen, Jenni, Susanne, Christiane und ich, zusammen sitzen, geht der Gesprächsstoff nie aus! Nach ein paar Stunden Schlaf und gutem Frühstück ging es zurück Richtung Heimat. Von Saarland in das Sauerland.

Und ein Video von den schönen Swaps, die ich ertauscht habe, kannst du auch anschauen.

Falls du auch Lust auf solche Treffen hättest und überlegst selbst Demo zu werden, kannst du mich gerne anrufen und alle Fragen stellen, die dir auf der Seele liegen. Aber hier kannst du auch einiges nachlesen. Über Teamzuwachs freue ich mich immer sehr!

Bis bald

Spinnercard zur Geburt

Es gab eine Sache, die ich immer schon mal werkeln wollte. Nun habe ich es endlich mal geschafft. Ich meine eine Spinnercard. Das ist eine Karte mit einem beweglichen Element. Da gibt es auch verschiedene Formen. Ich habe es mit einem Drehelement gemacht. Und da ich auch mal wieder ein paar Babykarten auf Vorrat brauche, habe ich diese direkt dafür verwendet. Das Stempelset Tierische Glückwünsche ist dafür besonders geeignet, mit seinen süßen Tiermotiven. Da das Set eigentlich dafür gedacht ist Anhänger zu werkeln, es hat nämlich auf einer Seite die Vorderansicht und auf der anderen Seite das Rückmotiv, eignet es sich hervorragend für ein Drehelement.

Und falls du so eine Karte auch mal werkeln möchtest.  Aber du nicht weißt wie, dann schau dir das nächste Anleitungsvideo an.

Viel Spaß beim Nachwerkeln.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: