Stempeln in Strukturpaste – mein Kartenswap

Ich bin ja eine „Matschtante“. Das heißt, ich liebe es mit Tinte, Stempeltechniken und Materialien zu experimentieren. Mal ist dasErgebnis toll und beim nächsten Mal eben nicht. Und manchmal ist das Ergebnis anders als gedacht. Das ist doch spannend und macht Spaß!

Für das Teamtreffen in Frankfurt habe ich ein Kartenwap mit Strukturpaste gewerkelt. Natürlich habe ich dabei auch mit Tinte und Stempel gearbeitet.

Übrigens war das Teamtreffen echt Klasse. Mit wichtigen Infos und Geschäftstraining, aber auch mit kreativen Teil. Den Tag vorher hatten wir eine Lagerführung, wo die Pakete der Bestellungen gepackt werden. Ich sage dir, ich war im SU-Himmel! Echt interessant wie es so im Hintergrund abläuft!

Unser Gruppenfoto.

Aber zurück zur Karte. Sie habe ich eingetauscht gegen andere Swaps. Welche ich dafür bekommen habe, kannst du dir anschauen:

Und wie ich meine Karte gewerkelt habe, kannst du dir hier anschauen:

Ich hoffe dir hat meine Karte und die Technik gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Die Materialien für diese Karte kannst du ab Juni bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Mein Swap von der On Stage Wiesbaden

Wie ich schon in einem anderen Post erzählt habe, war ich auf der On Stage in Wiesbaden. Und wie immer wenn Demos aufeinander treffen wird geswappt. Das heißt wir tauschen Verpackungen, Dekoideen und Karten untereinander. So bekommst du immer wieder neuen kreativen Input! Und außerdem macht es einen Heiden Spaß!  Ich tausche immer gern Karten. Mit verschiedenen Techniken. Da ich ja bekannter Maßen eine „Matschtante“ bin und gerne mit Farben und Techniken herumprobiere, gibt es immer eine Karte damit. Für meinen Wiesbadenswap habe ich den Hintergrund in einer einfachen und schnellen Aquarelltechnik gestaltet.

Auf dem Aquarellhintergrund habe ich das Einhorn aus dem Set Zauberhafter Tag gestempelt und embosst. Passte so gut um zarten Hintergrund.

Und wie ich das ganze gemacht habe zeige ich dir im nächsten Video:

Ich hoffe dir hat meine Karte und mein Video  gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen. Natürlich kannst du mein You Tube Kanal auch abonnieren. So bekommst du immer Nachricht von den neuesten Videos.

Die Materialien für diese Karte kannst du bei mir bestellen. Entweder in dem du auf die Bildchen unten klickst. Da wirst du mit meinem Onlineshop verbunden. Der ist aber in Englisch und du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Oder du schreibst mir über das Kontaktformular. Das findest du oben unter dem Blogtitel. Natürlich kannst du mich auch anrufen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Das war die On Stage 2018 in Wiesbaden

So, nun kommt auch mein Bericht von der On Stage in Wiesbaden letztes Wochenende.

Am Freitag Vormittag sind wir, Simone Karen und ich, ganz entspannt, bei schönstem Wetter, Richtung Wiesbaden gestartet. Ganz ohne Stau und gut gelaunt kamen wir dort auch heil an. Nachdem ich die Beiden in ihrem Hotel abgeliefert habe, ging es weiter zu meinem Hotel. Wiesbaden hat mir sofort gefallen! Mit vielen alten Gebäuden. Jedenfalls den kleinen Teil den ich gesehen habe. Nach einer kleinen Erholungsphase hieß es auch schon wieder: In Schale werfen und zwar im 80er Jahre Style! Den Stampin`Up feiert seinen 30. Geburtstag. Ich war geladen zum Center Stage. Eine extra Veranstaltung für Führungskräfte, mit Geschäftstraining und leckerem Abendessen. Viele Neuigkeiten gab es. Darunter die Farberneuerung. Von der ich nochmal extra berichten möchte. Neue Stempekissenhüllen und natürlich den neuen Jahreskatalog. Hach…, der ist ja so schön!!!! Ich habe mit meiner Teamleiterin Jeanette Egemann und Teamkollegin Susanne Schöder am Tisch gesessen und wir hatten einen schönen Abend.

Jeanette, ich und Susanne
mit Sonja Voss

Die wunderbare Charlotte Harding. Demotrainerin.

Nach der Center habe ich mich mit Karen und Simone und ein paar anderen Kolleginnen zum kleinen Umtrunk getroffen. Ich gestehe, ich habe eine leichte Schwäche für Caipirinha. Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück ging es Richtung Congresscenter zur On Stage. Zum Glück mußte ich mich nicht mehr in die lange Schlange zum einchescken stellen, da ich ja schon einen Tag vorher eingecheckt habe. Aber 1180 Demonstratoren einzuchecken, dauern halt eine Weile! Nach ich die anderen Mädels unseres On Stage Mädels Team gefunden habe und Quartier an unserem Tisch bezogen habe, ging sofort das Swappen los. Diese Ideen auszutauschen macht einfach soviel Spaß!

Bettina hat extra einen Kuchen gebacken. Der war echt lecker!

Es gab nach der Eröffnung vom Deutschlandchef Stefan Strumpf, Produktvorstellungen, Geschäftstraining, den neuen Katalog, Videos von Sarah und Shelli, Infos zur Farbumstellung und natürlich konnten wir einen kleinen Teil der neuen Produkte testen. In Form von Make & Takes. Ich habe nur 2 von 4 Karten geschafft, da ich lieber mit den Anderen geredet und ausgetauscht habe. Oder Fotos gemacht.

Erst mal im neuen Katalog stöbern!
Meine Teammädels Sarah und Sandra

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
Die On Stage Stempelmädels

Natürlich gab es auch Ehrungen, für die Demos die gewisse Ziele erreicht haben. Darunter die liebe Jasmin Schulze, die ihren 1.000.000 Meilenstein Umsatz erreicht hat. Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch!

Und Ruck Zuck war der schöne Tag auch wieder zu Ende. Aber da wir noch eine Nacht in Wiesbaden blieben, sind wir noch mal lecker essen gewesen. So ging der Abend mit Cathrin, Sonja, Karen und Simone lustig zu Ende.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Am Sonntag konnte ich dann etwas länger schlafen und nach entspanntem Frühstück mit Anja luft und Jenni Pauli ging es ohne Stress nach Hause.

Ich hoffe mein kleiner Bericht hat dir gefallen. Über einen Kommentar von dir würde ich mich freuen! Übrigens sind einige Bilder von Nadine Teiner, die sie uns zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür!

Jetzt könnt ihr euch noch ein Video über die getauschten Swapps ansehen. Da es so lang geworden ist, habe ich es in zwei Videos geteilt habe. Also hol dir eine Tasse Kaffee oder Tee, mach es dir gemütlich und viel Spaß beim schauen!

Bis bald

Bericht von der On Stage in Mainz

Was soll ich sagen?! Es war wieder einmal echt Klasse!

Der Hauptgrund für mich die Stampin`Up Veranstaltungen zu besuchen ist, daß ich viele Gleichgesinnte, mit der gleichen Macke, dort treffe. Ich habe viel unglaubliche Menschen dort kennengelernt! Einige sind Freunde geworden, zu vielen Anderen habe ich ein netten Kontakt. Ich lerne von ihnen und entwickle mich dadurch persönlich weiter. Dazu bekomme ich neue Produkte vorgestellt, darf sie ausprobieren und schon in den neuen Katalogen stöbern. Dazu gibt es noch Geschenke! Wenn das keine Gründe sind an diesen Veranstaltungen teilzunehmen!

Karen, Simone und ich haben uns am Freitag morgen zum frühstück verabredet. Nach dem wir uns ausgiebig gestärkt hatten, wurde schnell mein Auto beladen. Was ruckzuck voll war. Und das nicht wegen den Koffern, sondern wegen der ganzen Swapptaschen, die so mit mussten.  Hihii… Und ab ging es Richtung Mainz!

Dort angekommen haben wir uns im Hotel erstmal mit Kaffee und Kuchen etwas gestärkt. Etwas ausgeruht und danach ging es für mich zur Centre Stage, Das ist eine Veranstaltung für Führungskräfte ab Elite Silber, mit Geschäftstraining und einem leckeren Essen.  Außerdem haben wir schon unsere Tasche mit dem neuen Sommerkatalog bekommen. Und tolle Geschenke gab es auch noch! Die Mädels und zwei meiner Teammitglieder haben sich in der Zeit zum essen verabredet. Später sind wir dazu gestoßen. Und der Abend wurde noch recht ausgelassen und lustig!

Nach wenig Schlaf  ging es zum Frühstück. Katastrophe! Das Hotel war nicht darauf vorbereitet, so viele Menschen vor 8Uhr mit Frühstück zu versorgen! Aber nachdem in der Rheingoldhalle angekommen waren, war dieser Ärger erstmal vergessen. Ich war nur froh, dass ich schon Freitags eingecheckt hatte. Denn fast 1000 Demos warteten darauf sich ihre Tasche abzuholen. Und schon ging die herzlichen Begrüßungen los, weil mir viele bekannte Gesichter entgegen kamen. Und das Swappen ging ebenfalls los. Beim Swappen werden Karten oder kleine Verpackungen ausgetauscht, um uns gegensetig zu inspirieren. Außerdem macht es ein Heidenspaß! Es ist schwer zu beschreiben. Diese Energie, diesen Spaß und die besondere Atmosphäre die dort herrscht. Frau muss es einfach selbst erleben!

Nachdem Stefan Strumpf, unser Länderverantwortlicher für Deutschland und Österreich, uns begrüßt hat, ging es gleich weiter mit Übertragungen von Salt Like City, wo die dreitägige On Stage Live statt fand. Dazu kamen Ehrungen, Produktvorstellungen aus dem neuen Katalog, Make and Takes. Dazwischen immer wieder Zeit um mich mit meinen Demokolleginnen zu unterhalten.

Am Abend waren wir zwar zufrieden, aber doch recht erschöpft. Frau ist halt keine Zwanzig mehr! Aber für ein Abendessen reichte die Kraft dann doch noch. Beim Spanier  gab es für uns leckere Tappas. Noch einen Absacker in der Hotelbar und dann sollte es eigentlich zu Bett gehen. Doch wieder trafen wir liebe Demokolleginnen.  Mit Anja Luft habe ich mich noch bis spät in die Nacht unterhalten. So schnell trifft man sich ja nicht wieder! Schlafen kann Frau auch später noch!

Ach, meinen Swapp wollte ich dir noch zeigen. Eine weihnachtlich Grußkarte. Wie ich sie gewerkelt habe, zeige ich dir im folgendem Video.

Im nächsten April findet die nächste On Stage in Wiesbaden statt. Wenn du mal wissen möchtest, wie es da so zugeht. Du mal diese Atmophäre selbst spüren möchtest. Du dabei noch 20-25% sparen möchtest beim Kauf von SU-Produkten. Oder dir ein Geschäft aufbauen möchtest. Dann steig in mein Team ein und werde Demo! Mehr Infos findest du hier. Oder ruf mich an bei Fragen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Bericht von der Saartastic 2.0

Letztes Wochenende war ich mit einer Demokollegin, der lieben Karen Schmoll, in Homburg zur Saartastic. Ein Demotreffen organisiert von Nadine Teiner. Und die hat sich wieder richtig ins Zeug gelegt.

Karen und ich sind schon morgens losgefahren, so das wir Mittags da waren. Nach einem schnellen Mittagessen (ich da nur: lecker Döner) konnten wir Nadine schon beim Aufbau und vorbereiten helfen. Und die Deko und der Goodie von Nadine waren der Hammer! Weihnachtlich in Schwarz, Weiß und Grün dekoriert. Total schön!

Abends sind wir nach einem leckeren Abendessen beim Italiener, zusammen mit Jenni, tot müde ins Bett gefallen. Am Samstag war das Demotreffen. Es macht immer soviel Spaß all die netten Kolleginnen wieder zu treffen, aber auch Neue kennen zu lernen. Und das Swappen erst! Swaps sind Tauscherlis unter den Demos, um uns immer wieder gegenseitig zu inspirieren. Das können Karten oder kleine Verpackungen sein. Meinen Swap und die passende Videoanleitung zeig ich dir morgen.

Nadine und Jenni haben tolle Workshops vorbereitet, so das das Kreative natürlich nicht zu kurz kam. Mit Pausen zum Quatschen oder sich am reichhaltigen Büffet zu bedienen.

Es gab Thementische von Demokolleginnen, mit wunderbaren Inspirationen. Einige davon kannst du auf den Fotos sehen. Es war ein rund um gelungener Tag! Und wir haben in wieder mit einem leckeren Abendessen ausklingen lassen. Und wenn fünf Demos, Karen, Jenni, Susanne, Christiane und ich, zusammen sitzen, geht der Gesprächsstoff nie aus! Nach ein paar Stunden Schlaf und gutem Frühstück ging es zurück Richtung Heimat. Von Saarland in das Sauerland.

Und ein Video von den schönen Swaps, die ich ertauscht habe, kannst du auch anschauen.

Falls du auch Lust auf solche Treffen hättest und überlegst selbst Demo zu werden, kannst du mich gerne anrufen und alle Fragen stellen, die dir auf der Seele liegen. Aber hier kannst du auch einiges nachlesen. Über Teamzuwachs freue ich mich immer sehr!

Bis bald

Mein Swap: Grußkarte in Wischtechnik

Ich habe es ja versprochen. Ich zeige dir meinen Swap vom Teamtreffen Stempeline letzten Samstag.

Ich muss es ja sagen, dass Glanzpapier hat mich überzeugt. Damit kannst du wunderbare Effekte erzielen! Deswegen habe ich es für meinen Swap benutzt und das ist dabei heraus gekommen:

Und wie ich die Karte gemacht habe, zeige ich in diesem Video. Schau es dir an. Würde mich darüber freuen!

Übrigens ist das Clearance Rack aufgefüllt! Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.

Klick einfach auf das Bild. Dann kannst du dir alles anschauen.

Bis bald

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: